Pranayama - Die Kraft des Atmens

Do your practice and all is coming

Sri K. Patthabi Jois


Über den Workshop:

 

Dem Ashtanga Yoga wohnt eine unverwechselbare Magie inne. Du spürst seine Energie, die aus uralter Tradition entspringt - seine lebendige Weisheit.

 

Der auf die Asanas folgende Übungsschritt ist Pranayama, die Übung der Atemtechniken. Die Beherrschung von Ein- und Ausatmung bzw. des Atemverhalts ist das eigentliche Kernstück der Ashtanga Yoga Praxis. Nachdem der Körper durch die Asana-Praxis gelöst wurde, können die Atemübungen ihre Wirkung auf einer feineren und tieferen Ebene entfalten. Der Weg zum meditativen Erleben und dem absoluten Gewahrsein im gegenwärtigen Moment (Samadhi) ist geebnet.

 

In diesem Workshop widmen wir uns zuerst den anatomisch physiologischen Grundlagen der Atmung. Basierend auf Abschnitten aus den klassischen Quelltexten (Yoga-Sutra, Hatha Yoga Pradipika) folgen praktische Übungen, welche die beschriebenen Atemtechniken des Ashtanga Yoga vorbereiten. Am Ende werden wir in einer geführten Atemstunde das vorher Erarbeitete praktisch umsetzen und erleben.

 

Kursleiter Andreas Lutz, seit 30 Jahren Körper- und Bewegungs-Therapeut, Rolfer und Ashtanga-Yogalehrer führt dich auf deinem individuellen Weg weiter, Schritt für Schritt, egal wo du im Moment stehst.


Inhalt Workshop

1. Atmen mit Ujjay-Ton
2. Vinyasa (Atmung & Bewegung)
3. Die vier Atemräume
4. Die Quelltexte (Yoga-Sutra, Hatha Yoga Pradipika)
5. Die acht Glieder des Pfades (nach Patanjali)
6. Die Mudras & Bandhas
7. Die vier Atem-Techniken


Termin: Samstag, 8. Dezember

9:00 - 17:00 Uhr

ca. 45 - 60 Minuten Mittagspause

 

Investition: 89 €

Frühbucher bis 31. Oktober: 79 €

 

Für deine Anmeldung bitte hier klicken


Über Andreas

Wenn du regelmäßig Yoga übst, weißt du um die Kraft eines bewussten, kontrollierten Atems. Diese energetisierende und heilende Kraft können wir vervielfachen, wenn wir Pranayama üben. Nicht umsonst heißt es in der Gheranda Samhita, einer Yoga-Schrift aus dem 17. Jahrhundert:

Es ist wahr, wer Pranayama übt, wird ein glücklicher Mensch.

Ich freue mich deshalb sehr, dass Andreas am Samstag, den 8. Dezember 2018 in den Zinkhof kommt, um einen ganztägigen Pranayama-Workshop zu unterrichten. Eine tolle Gelegenheit, um die Kraft deines eigenen Atems zu spüren und einzutauchen in Theorie und Praxis des Pranayama.

 

Kursleiter Andreas Lutz, seit 30 Jahren Körper- und Bewegungs-Therapeut, Rolfer und Ashtanga-Yogalehrer führt dich auf deinem individuellen Weg weiter, Schritt für Schritt, egal wo du im Moment stehst.