Kathak - Indischer Tanz

Fotos: Liz


Klassisch indisch tanzen... auch für Männer

Der Kathak (wörtlich: Geschichten erzählen) ist einer der 7 klassischen indischen Tanzstile.

 

Er ist im 13. Jahrhundert als Hoftanz unter den Moghul-Herrschern in Nordindien entstanden und vereint Elemente der persisch muslimischen Hofkultur und des hinduistischen Erzähltheaters.

 

Ausgefeilte Schrittkombinationen und Drehungen in verschiedenen Rhytmen werden von "Mudras" (Gesten der Hände) und "Rasas" (Mimik) begleitet. Und erzählen Geschichten von Göttern, Menschen und dem Leben. Neben den starken darstellerischen Elementen ist der Kathak vor allem für seine schnelle Fußtechnik und seine spektakulären Drehungen bekannt.

 

Surangama Lala Dasgupta, eine nationale und internationale renommierte, professionelle Kathaktänzerin aus Kolkata/Indien, kommt wieder nach Deutschland und möchte durch Ihre Kathak Workshops einen Einblick in  Musik, Tanz und Kultur Indiens anbieten.

 

Als diplomierte Kathak Tänzerin leitet Surangama ihre eigene Tanzschule Suchanda Sangetlaya sowie das Bengal Music College. Sie ist sehr erfahren in der Ausbildung des Tänzernachwuchses und ist Prüferin für das Kathak Diplom in Indien.

 

Als Psychologin entwickelt sie Therapiekonzepte in Verbindung mit Tanz für psychisch kranke Menschen. Ihr Unterricht ist zugleich einfühlsam und strukturiert, wobei sie auf die Ansprüche und Wünsche der Teilnehmer eingeht und ihre Liebe zum Tanz und zur künstlerischen Darstellung eindrucksvoll vermittelt.

 

Eine einzigarte Gelegenheit diesen schönen Tanz direkt von der Quelle zu lernen!

 

Geeignet für alle Tanzbegeisterten, die Inspiration für ihre eigene Tanzpraxis und Choreographien suchen, für Indien Bollywood-Liebhaber, aber auch für neugierige Anfänger, die in die weite Welt des indischen Tanzes eintauchen wollen.

 


Über den Workshop für Fortgeschrittene

Surangama bzw. Anisha wird uns in die Grundlagen des Kathaks einführen: Wir lernen Basisschritte, rhythmische Fußtechnik, schöne Drehungen und kleinere Choreografien auf populäre indische Lieder.

 

Zusätzlich wird uns Surangama einen kurzen Einblick in die faszinierende indische Mythologie und deren Bedeutung ermöglichen. Interessiert? Dann sei dabei :)


Anfänger Workshop mit Liz

Der Kathak-Tanz ist neben seinem darstellerischen Element auch bekannt für seine schnelle Fußtechniken und spektaklären Drehungen.

 

Der Tanz ist verwandt mit dem spanischen Tanz Flamenco, was sich vor allem in der ähnlichen Fußtechnik und Rhythmus wiederspiegelt.

Eine sichere Fußtechnik ist sehr wichtig in Kathak. Deshalb werden zu Beginn des Anfängerkurses, die Grundschritte erlernt und in verschiedenen Übungen, den Tatkars, die Fußtechnik trainiert.

 

Über Bhols, sogenannte kleinere Choreografien, werden die Fußtechniken in Zusammenhang mit Mimik (Rasas), Gestik( Mudras), Haltung und Drehungen nochmal trainiert, um ein rhythmisches Gefühl für diesen Tanz zu bekommen.

 

Beim Kurs handelt es sich um einen laufenden Kurs, der auf den vorherigen Kurs aufbaut, aber ein Einstieg ist jederzeit möglich, da zu Beginn des Trainings immer zur Aufwärmung eine Wiederholung der Grundschritte stattfinden wird und man leicht reinkommt. Der Kurs hat keine Altersbegrenzung. Jeder darf gerne mitmachen: ob Groß oder Klein, ob Alt oder jung, ob Männlein oder Weiblein…

 

Alle sind herzlichst willkommen.


Workshop


13.7.2019 - 11:00 - 13:00 Uhr

14.7.2019 - 11:00 - 16:00 Uhr

27.7.2019 - 11:00 - 13:00 Uhr

 

Für die Anmeldung bitte hier klicken