Yoga mal anders - Acro Yoga

Foto: Sabine Winkler - Acro Yoga Nürnberg


AcroYoga vereint die Weisheit des Yoga, die spielerische, feurige Kraft der Partnerakrobatik und das liebevolle Miteinander der Thai Massage.

 

Mit einer Yogasequenz stimmen wir uns ein, unseren Körper zu spüren und uns selbst etwas näher zu kommen und gehen dann ins AcroYoga über, um uns in Verbindung mit anderen Menschen zu erleben.

 

Der Schwerpunkt beider Workshops liegt in der Partnerakrobatik. Entdecke die Kraft in Dir, einen Menschen auf Deinen Füßen und Händen zu balancieren und zu bewegen. Erlebe auch das unglaubliche Gefühl, Dich balancieren zu lassen, auf den Füßen und Händen eines anderen Menschen. Ein Spotter (= Hilfestellung) sichert das Geschehen, so dass Du den "Flug" vertrauensvoll genießen kannst. Du wirst erstaunt sein was alles möglich ist, Riesenspaß haben und direkt im Hier und Jetzt ankommen. Ganz nebenbei macht AcroYoga Deinen Körper stark und beweglich.

 

Lass Dich zum Abschluss durch eine kleine Massagesequenz führen und erfahre die wohltuende Entspannung achtsamer Berührung genauso wie die Freude, eine Massage zu geben. Die Thai Massage ist eine jahrtausendealte Heilkunst, die den Köper physisch, energetisch und emotional berührt und ausbalanciert. Durch Druck auf die Energielinien im Körper, passive Dehnungen und Gelenkmobilisierungen können Körper und Geist entspannen. Wir zelebrieren und genießen Metta (= liebevolle Aufmerksamkeit/ Mitgefühl), die Essenz der Thai Massage.

 

Vorkenntnisse sind nur für den 2. Workshop erforderlich. Neugierde und Lust auf Bewegung sind für Workshop 1 völlig ausreichend!

 

Du bist mit oder ohne Partner herzlich willkommen. Diesmal gibt es 2 Workshops !!

 

Termin: Herbst 2018 oder Frühjahr 2019

10 - 13.30 Uhr Workshop 1
AcroYoga für Anfänger und für Anfänger mit Vorkenntnissen

Wenn die Begriffe Frontbird, Thron, Backbird, Bat, Schulterstände und Star ein großes Fragezeichen auf Dein Gesicht zeichnen, erhältst Du hier eine detaillierte Anleitung für einige AcroYoga Basics.
Du hast schon verschiedene AcroYoga Basics ausprobiert, es ist aber oft noch vom Zufall abhängig, ob die Figur klappt oder nicht? Es ist alles noch etwas wackelig und unkontrolliert? Dann wirst Du bei diesem Workshop viele Aha-Momente erleben. Wir werden auf viele kleine Detailles eingehen, die Dir helfen, diese Basics mit einer gewissen Eleganz zu bewältigen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich um an diesem Workshop teilzunehmen. Neugierde und Lust auf Bewegung sind völlig ausreichend!
Du bist mit oder ohne Partner herzlich willkommen.

 

15 - 18.30 Uhr Workshop 2
AcroYoga für Anfänger mit Vorkenntisen und Intermediates

Du hast bereits Erfahrung mit Frontbird, Thron, Backbird, Bat, Schulterstände und Star und kannst diese Figuren als Flyer oder/und als Base ausführen. Vielleicht hast Du Dir auch in Workshop 1 den letzten Schliff für diese Figuren angeeignet. Dann geht es hier weiter, mit Kraft, Balance und Bewegung, mit sinnvollem Einsatz des Spotters und mit jeder Menge akrobatischer Techniken, Tricks und Kniffs. Herausfordernde Waschmaschinen und Sequenzen erwarten Dich.
Wenn Du im Workshop 1 das erste Mal in Deinem Leben AcroYoga gemacht hast, dann solltest Du bereits einige Erfahrung im Turnen, Yoga, Capoeira oder ähnliches haben, um an Workshop 2 teilzunehmen.
Du bist mit oder ohne Partner herzlich willkommen.

 

45 € / Workshop

80 € für beide Workshops

Studentenrabatt möglich

 

Frühbucherpreis 40 €/Workshop (beide Workshops 75 €)



Über Sabine Winkler:

Sie ist Yogalehrerin seit 2007 und Akrobatin seit 1999 ("Mit AcroYoga konnte ich endlich alles unter einen Hut bringen.") Die Zertifizierung zur AcroYogalehrerin folgte 2015.

 

Sabine hat ihren Job als Ingenieurin für Theatertechnik aufgegeben um nur noch ihren Lieblingsbeschäftigungen nachzugehen, als Yogalehrerin, AcroYogalehrerin und Metallkünstlerin - mit Leib und Seele. Noch Fragen? Hier gehts zu Ihrer Homepage.