Über mich... Philipp

Namaste and hello everbody!

 

Ich bin Philipp, 27 Jahre alt und Yogalehrer aus Leidenschaft.

 

Mein spiritueller Weg begann vor gut zwei Jahren, vor allem initiiert durch eine sehr schlimme Zeit für mich nach der Trennung von meiner damaligen Partnerin. Mittlerweile kann ich mir ein Leben ohne Yoga und Meditation nicht mehr vorstellen. Yoga hat mir geholfen und hilft mir, mich selbst anzunehmen und zu lieben. Durch Yoga habe ich gelernt, eine jahrelang andauernde Depression loszulassen.

Therapie und Klinikaufenthalte waren wichtige Bausteine, mich selbst, meine Vergangenheit und die Motive hinter meiner Erkrankung besser zu verstehen. Doch die wahre Heilung habe ich durch den Blick nach Innen erfahren. Nach vielen „Umwegen“, vor allem der Suche im Außen, entdeckte ich Yoga für mich und merkte schnell, wie viel besser es mir nach dem Praktizieren ging.

 

Der Entschluss, eine Yogalehrerausbildung zu machen, war geprägt von dem Wunsch, noch mehr Selbstliebe, Dankbarkeit und Licht in mein Leben zu integrieren und zu lernen, wie ich meine eigene Erfahrung authentisch an andere weitergeben kann. Und hier bin ich und schließe im November meine Hatha-Yogalehrerausbildung bei den Glücksbringern in Würzburg ab (manchmal kann ich es selbst kaum glauben, wie schnell die Lebensreise geht ).

 

Es war kein einzelner Moment, der mich zur Selbstliebe brachte. Es war und ist ein Prozess. Der Weg des Yoga.

 

Ich freue mich, dich kennenzulernen. Philipp

 

Philipp unterrichtet Yoga am Donnerstag Vormittag

 

Email an Philipp